Wie man beim Superenalotto gewinnt

Die Wissenschaft (und Statistik) von Supernenalotto. Und einige Tricks, um Ihr Glück zu optimieren, wenn Sie zufällig die richtigen sechs Zahlen erraten.

Das Unvorhersehbare vorherzusagen ist nicht einfach (aber bei Focus geben wir Ihnen einige wissenschaftliche Ratschläge). Und bei Supernenalotto ist das fast unmöglich. Die Gewinnchancen bei Superenalotto sind sehr gering, wenn 6 von 90 zufällig gezogenen Zahlen erraten werden: eine von 622.614.630. Es ist wahrscheinlicher, dass Sie Geld an einem Geldautomaten erhalten, indem Sie eine Zufallszahl eingeben: 1 zu 90.000.

Wie kann man das Unmögliche herausfordern? Für diejenigen, die trotzdem ihr Glück versuchen möchten, gibt es eine Vorsichtsmaßnahme, die im entfernten Fall des Gewinnens den Betrag erhöhen würde: Wetten Sie auf die weniger beliebten Zahlen unter den Wetter. Wenn sie herauskommen, garantieren diese Zahlen theoretisch einen hohen Jackpot, der mit weniger Spielern geteilt werden kann.

Die am häufigsten gespielten Zahlen beziehen sich auf Daten, Geburten oder andere Ereignisse (von 1 bis 31 für Tage und von 1 bis 12 für Monate). "Hinzu kommen die Sextine, die durch Verfolgen von Linien oder Zahlen auf der Karte (z. B. Diagonalen und Spalten) und der Kombination 1, 2, 3, 4, 5, 6 erhalten werden", sagt Valeria Carbone, Game Designer Manager von Sisal.

Jackpot. «Die drei am häufigsten gespielten Kombinationen sind: 1, 2, 3, 4, 5, 6; 7, 22, 37, 52, 67, 82 (Spalte auf dem Ticket); 13, 27, 41, 55, 69, 83 (Diagonale). Die meistgespielten Zahlen aller Zeiten sind 8, 3, 7, 9, 11, 5, 19, 10, 12, 90 ». Und die am wenigsten gespielten Zahlen ? «Sie sind 46, 59, 79, 32, 60, 34, 76, 78, 62, 61», antwortet Carbone. Wer auf einen hohen Jackpot hofft, muss darauf wetten. Obwohl, um ehrlich zu sein, in den 3 höchsten Superenalotto-Gewinnen (von 139 auf 177 Millionen €) von 18 gezogenen Zahlen nur eine, 79, auf der Liste der am wenigsten gespielten steht.

Schön und unmöglich . Von allen Glücksspielen ist das Supernalotto eines der reichsten, aber es ist auch das mit der geringsten Gewinnwahrscheinlichkeit: Lotto, Poker, Roulette und Scratch and Win sind viel großzügiger.

1 von 43.949.268

ist die Wahrscheinlichkeit, trockene fünfzig pro Los zu erraten.

1 von 649.739

ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein Straight Flush (dh ein Straight mit fünf Karten derselben Farbe) in der ersten Hand des Pokerspiels serviert wird.

1 von 38

ist die Wahrscheinlichkeit, beim Roulette durch Wetten auf eine einzelne Zahl zu gewinnen.

von 1 zu 15 bis 1 zu 7 ungefähr

sind die Gewinnchancen bei Scratch & Win, abhängig vom gekauften Gutschein.

Ein unfaires Spiel . Ein Glücksspiel wird als fair bezeichnet, wenn es einen Preis auszahlt, der von den Gewinnchancen abhängt. Wenn Sie eine Münze werfen, ist die Wahrscheinlichkeit zu erraten, ob Kopf oder Zahl herauskommen, 1 von 2. Das Spiel ist fair, wenn Sie zwei gewinnen können, wenn Sie einen Euro setzen. In allen anderen Fällen ist das Spiel unausgeglichen, normalerweise zugunsten des Dealers. Im Superenalotto kostet jede Wette 0,5 Euro und hilft beim Gewinnen mit 5 möglichen Kombinationen 6, 5 + 1, 5, 4 und 3. Jede Gewinnchance hat daher einen Anteil von 0,1 € an den Spielkosten. Das Superenalotto wird zu einem fairen Spiel, wenn der Preis für die 6 mindestens 622.614,630 x 0,1 € beträgt, dh 62,261,463 €.

Ähnlicher Artikel